Workshop: Gut geschlafen? Was tun bei stressbedingten Schlafstörungen.

Datum/Zeit
Date(s) - 21/04/2020
Ganztägig

Veranstaltungsort
Fliedner Krankenhaus

Kategorien Keine Kategorien


Schlafmangel ist Stress für Körper, Geist und Seele. Wer dauerhaft zu wenig schläft, gefährdet seine Gesundheit: das Immunsystem wird geschwächt, Konzentrations- und Leistungsfähigkeit leiden und die Stimmung wird negativ beeinflusst.
Schlafstörungen entstehen oft dadurch, dass das „Gedankenkarussell“ nicht aufhört, sich zu drehen. Wenn man am Ende des Tages zur Ruhe kommen möchte, geistern Gedanken durch unseren Kopf, die meistens mit „sollte, hätte, wäre“ beginnen und uns am Einschlafen bzw. Durchschlafen hindern. Zusätzlich sorgen persönliche Lebensumstände (z.B. Schichtarbeit) für Schlafprobleme.
Sie erfahren in diesem Workshop, welchen Zusammenhang es zwischen Stress und Schlafstörungen gibt sowie Wissenswertes zum Schlafrhythmus und zum individuellen Schlafbedarf.

Im praktischen Teil werden verschiedene Entspannungstechniken vorgestellt und geübt, die Körper und Geist helfen, Stress abzubauen (z.B. autogenes Training, Atemtechniken, progressive Muskelentspannung). Zusätzlich erfahren Sie, wie Sie das Grübeln unterbrechen und somit die Gedanken loslassen bzw. auf andere Dinge lenken können. Gedankenstopp-Übungen und Tipps für einen gesunden Schlaf runden den Workshop ab.

 

Dieser Workshop ist Teil des Akademie Programms 2020 der Beruflichen Fort- und Weiterbildung der Stiftung kreuznacher Diakonie
Anmeldungen nur bei der Akademie möglich; Informationen auch bei mir

Leave a Reply